NEWS 2010



Sa 11.12.2010   Weihnachtsfeier 2010
Am 12.Dezember fand wie jedes Jahr zum Jahresabschluß unsere Weihnachtsfeier statt. Sie war in diesem Jahr wieder sehr gut gelungen.Kristina hatte auch dieses Jahr dafür gesorgt das der Nikolaus seinen Weg zu uns in den Probenraum gefunden hat. Außerdem haben sie und Phillip mit einem Spiel für Kurzweil gesorgt. Super !!!!!!!!!! Aber es wurde nicht nur Gefeiert und Getanzt sonder es gab auch einige Beförderungen und Jubilare zu Ehren. So konnte man Mareike und Mario Bott sowie Leon Denter und Sebastian May zum bestandenen D1 Lehrgang Gratuliere. Dieter Stürmer wurde von Paul Schulte und Edmund Runte als Vorsitzende des Volksmusikerbundes die Golden Ehrennadel für 60jährige Tätigkeit in der Volksmusik geehrt. Dicht gefolgt von Josef Fitzon mit 50 jähriger Tätigkeit. Auch Rica May wurde geehrt. Sie Musiziert seit nunmehr 30 Jahren. Noch jung dabei aber ebenso engagiert sind die Geschwister Vanessa und Kimberly Walter.Sie wurden für 10 Jahre im Dienst der Volksmusik geehrt. Und nicht zum Schluß wurde Roland Stiens intern für 10 Jährige Mitgliedschaft im Musikzug d.FFW Plettenberg geehrt.
von Wolfgang Patzak



So 24.10.2010   1. Plettenberger Marschmusikfestival
Natürlich war der Musikzug dabei. Wir eröffneten das Festival mit einer großen Auswahl bekannter Traditionsmärsche. Die Schützenhalle war fast ausverkauft, das Publikum war gut gelaunt und spendete uns reichlich Applaus.
Weitere mitwirkende Vereine waren:
Dahlerbrücker Husaren
Iserlohner Stadtmusikanten
Rhine Area Pipes & Drums
Percussion Five

Hier Videos auf YouTube der Veranstaltung:
Video1
Video2
von Guido Hagen



Sa 21.08.2010   Wandertag mit Kameradschaftspflege
Pünktlich zum Abschluß der Hauptsaison gab es beim Musikzug am Samstag, dem 21.08. einen Wandertag mit anschließendem Grillfest.
Unter dem Motto "Kameradschaftspflege" sollte dies ein kleines Dankeschön für den geleisteten, ehrenamtlichen Einsatz aller Mitglieder und Familienangehörigen sein, welche auch in diesem Jahr viel Verständnis für unser Hobby hatten.
Bei bestem Spätsommerwetter wanderten wir von Himmelmert nach Holthausen und feierten noch bis in die späten Abendstunden.
Genug der Worte, Bilder sagen mehr: Zur Bildergalerie
von Thomas May



So 01.08.2010   Schützenfest Deilinghofen 31.7. & 1.8.2010
Schon zum siebten Male spielten wir bei tollem Wetter zum Fest der Schützen des B.S.V. Deilinghofen 1869 e.V. und auch in diesem Jahr wurden wir durch die Veranstalter wieder auf das Herzlichste begrüßt. Los ging es am Samstag mit einem kleinen Umzug zur Einkehr in unsere "Stammscheune bei Charly". Für das leibliche Wohl war wie immer bestens gesorgt und auch an Gelegenheiten zusammen mit dem Tambourkorps zu musizieren fehlte es nicht. Traditionell eröffnet wurde das Schützenfest mit einem Schweigemarsch zum Ehrenmal, wo wir die Gedenkfeier zusammen mit Männergesangverein musikalisch untermalten. Die Ansprache hielt Pastor Dr. Hans Lohmann. Mit einem schwungvollen Rückmarsch traf man sich anschließend gemeinsam im Festzelt zur Begrüßung der Ehrengäste sowie Ehrungen der Jubilare bevor die Tanzband "SAM" zu einer flotten Sohle auf das Parkett einlud. Am Sonntag morgen ging es schon recht zeitig weiter. Nach kurzem Anmarsch und Treffen in der Scheune um 9 Uhr morgens stand bereits ein Bus bereit um etwas außerhalb (in Riemke)das Königspaar zu begrüßen. Auch hier wurden wir sehr herzlich empfangen. Man verpflegte uns königlich und die Anwesenden nutzten die Gelegenheit um ihre musikalischen Wünsche mit uns Wirklichkeit werden zu lassen. Die Stimmung war so ausgelassen, daß sogar bei der Rückfahrt im Bus hemmungslos weitergespielt wurde, was sehr zur Erheiterung der Schützen beitrug. Auch den nachmittags um 15 Uhr stattfindenden Festzug kann man wieder rundum als gelungen betrachten. Bei trockenem Wetter gelangten wir soeben noch trockenen Fußes in das Festzelt, bevor, genau wie im vergangenen Jahr, der große Regen nieder prasselte. Einen glänzenden Abschluß unsererseits fand dieses Fest, als wir, nach zahlreichen weiteren Festkapellen, dem Thron unsere Aufwartung machten. Jeder einzelne Musiker mobilisierte auf Tischen und Bänken noch einmal sämtliche Reserven, um beim Nonstop-Spielen die Majestäten und Gäste zu erfreuen, bevor der Tanzabend gegen 20 Uhr mit der Band "Spotlight" eröffnet wurde. Alles in allem wieder ein sehr tolles Fest und ein großes Kompliment auch an den Schützenverein.
von Rica May



So 04.07.2010   Dorffest Pasel
Und wieder haben wir ein Fest mit Bravour hinter uns gebracht. Am Sonntag untermalten wir bei schönstem Biergartenwetter den Frühschoppen beim Dorffest in Pasel. Der Festplatz war voll, für das leibliche Wohl bestens gesorgt und es kamen nicht nur die Dorfbewohner um unseren Klängen zu lauschen. Auch nach diesem Fest erreichten uns wieder reichlich positive Resonanzen und man strich besonders auch die Vielfältigkeit unseres Programmes lobend heraus. Für uns erneut ein Fingerzeig, daß wir auf dem richtigen Wege sind und zugleich Ansporn unser Repertoire weiter auszubauen, um den Menschen mit unserer Musik auch in Zukunft viel Freude zu bereiten.
von Rica May



Sa 19.06.2010   Schützenfest PSG 19.06-21.06
Im mittlerweile achten Jahr trugen wir auch dieses Mal als Festmusik zur musikalischen Gestaltung des Schützenfestes der Plettenberger Schützengesellschaft bei.
Los ging es für uns traditionsgemäß am Samstag, dem 19.06. zur Ehrung und zum Gedenken am Böhler Friedhof, die Ansprache hielt dieses Jahr Pastor Erlemeier.
Anschließend marschierten wir bei bewölktem Wetter mit den potentiellen Königsanwärtern und anderen erwartungsvollen Schützen zum Schiesstand auf dem Hestenberg.
Leider war es uns nicht ganz vergönnt, vollständig trockenen Fußes am Ziel anzukommen: auf den letzten hundert Metern am "Steilhang" fielen wir einem Wolkenbruch zum Opfer.
Nach kurzer Trocknungsphase, wohl auch beschleunigt durch die nicht gerade sehr großzügigen Platzverhältnisse am Schießstand, unterhielten wir unser Publikum mit zünftigen Märschen und volkstümlichen Weisen.
Nach nur sehr kurzem Schlagabtausch mit seinen Kontrahenten wurde Moritz Hiby die Königsehre zuteil. Gegen 19.00 Uhr wartete schon das gespannte Plettenberger Volk auf ihre neue Majestät, die gebührend mit dem Präsentiermarsch vorgestellt wurde.
Mit einem kurzen Festzug ging es nun in die Schützenhalle, wo diverse andere Kapellen und auch wir noch das eine und andere Ständchen  geboten haben.
Am Sonntag trafen wir uns schon kurz nach Mittag am Krankenhaus,wo wir wir schon in den letzten Jahren den erkrankten Plettenberger Bürgern und dem Personal ein Ständchen brachten.
Bevor es nun weiter zum musikalischen Intermezzo zum Matthias-Claudius-Heim für Senioren ging, mussten wir noch einen kurzen Zwischenstopp in der Goethestraße  beim Treffen der Altmajestäten einlegen.
Nach dieser Stadtrundfahrt wurden wir schon vor dem Rathaus zum bereits voll versammelten großen Festzug erwartet.
Bei bestem Schützenfestwetter, ohne nass zu werden, boten wir dem Plettenberger Volk eine würdige Darbietung unserer Marschmusik, die in der Schützenhalle nach gefühlten zwanzig "Preußens Glorias" ihren Abschluß fand.
Nun folgten einige Ständchen der teilnehmenden Musik-, Tambour- und Fanfarenzüge, die im Massenchor mit zwei Tambourcorps und mit uns mit insgesamt knapp hundert Musikern unter großem Beifall  den Höhepunkt des Nachmittags fanden.
Nach kurzer Pause folgte unser Unterhaltungskonzert bis zum frühen Abend. Mit einem gelungenem Zapfenstreich am Abend mit einer feierlichen Atmosphäre beschlossen wir den Sonntag.
Am  Montag trafen wir uns gleich schon am frühen Morgen in der Schützenhalle zur Vorbereitung und Aufbauen zum Biergericht, anschließend ging  es zum "Wecken" der 3.Kompanie mit Marschmusik ins Central-Café Ochtendung.
Nach Stärkung in Form von Schnittchen, Kaffee und wer denn noch mochte auch Hopfenkaltschalen, nahmen wir die Junggesellen der 3. KP mit zum "Rathaussturm" und Begrüßung durch den Bürgermeister, wo wir auch mal einen auf Steuerkosten trinken durften.Dann ging´s zum "Plettenberger", wo der König mitsamt Hofstaat schon zur Abholung auf uns wartete.
Nach einiger Verzögerung zogen wir nun allesamt zum diesjährigen übrigens sehr gelungenem Biergericht, welches wir musikalisch untermalten.
Insgesamt auch wieder von unserer Seite ein gut gelungenes Schützenfest.
von Thomas May



Sa 08.05.2010   Kreisleistungsnachweis
Der diesjährige Kreisleistungsnachweis fand im Böddinghauser-Feld in Plettenberg statt. Bei recht frischem aber immerhin von oben trockenem Wetter begleiteten wir die Verleihung der frisch errungenen Auszeichnungen für die aktiven Feuerwehrkameraden/innen
von Melanie Lahme



Sa 01.05.2010   Maifeier in der Grutmecke
Am Samstag den 1.Mai läd der SGV Eiringhausen zur schon zur Tradition gewordenen Maifeier ein. Zur musikalischen Unterhaltung spielen wir,der Musikzug der freiwilligen Feuerwehr,den ganzen Tag auf. Für das leibliche ist wie immer bestens gesorgt. Vor allen soll das Kuchenbuffet wieder hervorragend sein.
von Wolfgang Patzak



Fr 23.04.2010   23.-25.04.2010 Schützenfest Grünetal
Die Schützenfestsaison ist wieder eröffnet, traditionell mit dem Schützenfest im Plettenberger Grünetal ! Nach der Kranzniederlegung am Schützenheim in der Wieckmerthfolgte das Vogelschießen welches Ulrich Wieczorek für sich entschied. Am Samstag ging das Fest mit dem traditionellen Ständchen am Krankenhaus weiter. Anschließend folgte der Festzug ab Haus Battenfeld und ein kurzes Konzert in der Schützenhalle. Den Tag beendeten wir mit einem gut gelungen Zapfenstreich. Mit dem Biergericht am Sonntag morgen beendeten wir unser ersten Schützenfest 2010.
von Melanie Lahme



So 21.03.2010   Gemeinsames Spielen--FFW-MK
Eines der dezibelkräftigsten musikalischen Großereignisse ist mal wieder Geschichte. Man traf sich in der größten Halle des Ortes Hemer-Becke, um sich musikalisch zu präsentieren. Wir als Musikanten der FFW der Stadt Plettenberg, brachten unsere Pflichtstücke (Abschied der Slawin und Gilbert OSullivan), ganz ordentlich über die Bühne und auch davor. Beim gemeinschaftlichen Zusammenspiel, konnte ich persönlich aus Platzgründen das Großwerk "Westfalengruß" nicht mitspielen. Ersatzweise fungierte ich aber als Notenhalter für meine Flötenfinkenschwester Tina, die dann auch deutlich hörbar, trotz 147 Spielmannszugflöten brillierte. Als ich dann nachmittags zum Konzert in Garbeck war, dachte ich zuerst, mein Schwein pfeift. Es stellte sich aber heraus, dass es der auslaufende "Tinitus" vom Vormittag war. Insgesamt aber sind die Freude und der Spaß am Spiel aller Beteiligten, ja anerkennenswert. WAS FÖR EIN TAG!!? Im nächsten Jahr (Herscheid), dürften zumindest mal die Navigationsprobleme wegfallen. Das soll`s erst einmal gewesen sein.
Gruß SAXFLÖTE Dieter
von Melanie Lahme



Sa 16.01.2010   Neujahrsempfang
Die Stadt Plettenberg lädt für Samstag 16. Januar zum Neujahrsempfang ein. In der Schützenhalle im Wieden wird vor allem ein Musikalisch anspruchvolles Programm geboten.Das Konzert wird in diesem Jahr durch den Musikzug der freiwilligen Feuerwehr gestaltet.Unter der Leitung von Michael Hammecke wird ein Vielfalt an Melodien erklingen.Klassische Märsche, ein russischer Walzer und Auszüge aus einem Musical werden gespielt. Kristina Gante und Dieter Stürmer wirken bei dem Musical "Die beiden kleinen Finken" als Solisten mit.Weiter wird die "Phönix Overtüre" zu Gehör gebracht.Außerdem werden Lieder von Elvis Presley erklingen, der in diesen Tagen 75 Jahre alt geworden wäre. Aüßerdem wird noch ein Auszug aus "Lord of the Dance dargeboten. Ich hoffe das wir, der Musikzug, den Leuten ein wenig Freude bereiten können und das Konzert beim Publikum ankommt.
von Wolfgang Patzak



Sa 16.01.2010   Neujahrskonzert
Für alle Interessierten und Mitwirkenden, hier schon die ersten Zeitungsfotos zu unserem Neujahrskonzert unter folgendem Link: http://www.derwesten.de/staedte/plettenberg/Grandioses-Konzert-des-Feuerwehr-Musikzuges-id2398568.html Viel Spaß beim Durchstöbern.
von Rica May



News aus 2016
News aus 2015
News aus 2014
News aus 2013
News aus 2012
News aus 2011
News aus 2010
News aus 2009
News aus 2008
News aus 2007
News aus 2006
News aus 2005
News aus 2004

MZ - News