NEWS 2014



So 21.12.2014   Adventsfeier
Jedes Jahr veranstaltet die Löschgruppe eine stimmungsvolle Adventsfeier am Feuerwehrgerätehaus Am Nocken, wo auch wöchentlich die Proben des Musikzuges abgehalten werden. Besonderes Highlight für Groß und Klein - der Weihnachtsmann, der über die Drehleiter kommt. Musikalisch unter anderem mitgestaltet durch den Musikzug und bekannten Weihnachtsliedern zum Mitsingen.
von Rica May



Sa 13.12.2014   Weihnachtsfeier und Ehrungen
"Du kannst direkt vorne bleiben", scherzte Thomas May, der Vorsitzende des heimischen Musikzuges, nachdem er Hans Gneickow für seine 40-jährige Mitgliedschaft im Volksmusikerbund geehrt hatte. Denn er wurde anschließend auch aufgrund seiner 20-jährigen Tätigkeit im Musikzug der Plettenberger Feuerwehr gefeiert.

Im Rahmen der Weihnachtsfeier im Bürgerhaus Pasel wurden insgesamt fünf aktive Musiker hervorgehoben. Die besonderen Ehrungen sollten eigentlich von Karl-Heinz Winkow, Mitglied des Kreismusikerverbandes, vorgenommen werden, doch dieser musste krankheitsbedingt absagen. Deshalb übernahm Thomas May diese Aufgabe.

Melanie Lahme ist seit 25 Jahren Mitglied im Volksmusikerbund und durfte sich dafür über die Ehrennadel in Silber freuen. Des Weiteren wurden Carola und Wolfgang Hecker aufgrund ihrer 30-jährigen Mitgliedschaft mit einer Urkunde und der kleinen Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Besonders ausgezeichnet wurde neben Hans Gneickow auch Roland Stiens. Beide erhielten eine Ehrenurkunde und die Goldene Ehrennadel für 40 Jahre Volksmusik.

Quelle: http://www.suederlaender-tageblatt.de/1812142621_40-jahre-volksmusiker-in-plettenberg-
von Rica May



So 16.11.2014   Volkstrauertag
Die feierliche Gedenkstunde am Mahnmal auf dem Böhler Friedhof sowie die Kranzniederlegung wurde traditionell musikalisch vom Musikzug der FFW Plettenberg mitgestaltet.
von Rica May



Di 11.11.2014   Sankt Martin....
Sankt Martin....ritt durch Löwenzahn....bei sommerlichen Temperaturen begleitete der Musikzug am 10. und 11.11. zwei Martinsumzüge.
von Rica May



Sa 11.10.2014   Ersthelfer-Lehrgang des Musikzugs und des Spielmannszugs der freiw. Feuerwehr Plettenberg
Zwei Tage fit in Erste Hilfe werden statt Musik zu machen


Sie tragen die Uniform der Feuerwehr und sind damit in den Augen der Bürger auch fähig, im Notfall Erste Hilfe zu leisten. Dabei sind die Mitglieder des Musikzuges der Plettenberger Feuerwehr eigentlich in erster Linie musikalisch. An diesem Wochenende, Samstag und Sonntag, nahmen sie in der Feuerwache Plettenberg an einem erweiterter Erste-Hilfe-Lehrgang teil. Dieser soll gewährleisten, daß Feuerwehrmitglieder, die normal nicht im aktiven Dienst sind, sondern sonst „nur“ Repräsentationsaufgaben übernehmen, auch befähigt sind, Erstmaßnahmen am Unfallort und Erste Hilfe durchzuführen. Unser Foto zeigt, wie den Musikern die Funktion eines Defibrillators erklärt wird. Der Dank der Bürger gilt sicherlich allen Feuerwehrmusikern, die ihre Freizeit nicht nur der Musik, sondern jetzt auch noch der Ersten Hilfe opfern. Wenn beim nächsten Konzert des Musikzuges ein Notfall eintrifft, darf man davon ausgehen, dass gleich ein ganze Orchester als Ersthelfer einsatzbereit ist. Text/Foto: Horst Hassel

Quelle: Stadtgespräch Plettenberg http://plbg.de/zeitung/

Vielen Dank an Horst Hassel


von Thomas May



Fr 03.10.2014   Wandertag
Zum gemeinsamen Familientag waren alle Musikkollegen mit ihren Familien an einem wunderschönen goldenen Oktobertag unterwegs. Wanderfreundin Ulrike hatte eine Waldwanderroute mit Start- und Zielpunkt SGV Heim Grutmecke vorbereitet. Auch diverse weitere fleißige Hände hatten mitgeholfen, daß die hungrigen Mägen im Anschluß gefüllt werden konnten. So standen leckere Salate bereit, Steaks und Würstchen dufteten vom Grill, Kaffee und Kuchen war da, an alles war gedacht. Bei einem oder auch zwei kühlen Tröpfchen konnte dieser musikfreie Tag von allen bis zum späten Abend genossen werden. Das Wetter war traumhaft, entgegen einiger Auftrittstermine, an denen es zeitweise wettermäßig nicht ganz optimal lief. Alles in allem ein gelungener, gemütlicher Tag.
von Rica May



Sa 30.08.2014   PleWo - Highlights from Hollywood
Ein immer aktuelles und ständig groß geschriebenes Thema ist der Punkt Nachwuchs. Um hierfür musikbegeisterte jeden Alters begeistern und im Optimalfalle auch gewinnen zu können, hatte der Musikzug in diesem Jahr ein ganz besonderes Projekt in petto – ein gemeinsames Konzert mit dem Jugendsinfonieorchester der Musikschule Lennetal.

Motto des Nachmittag füllenden Programms „Highlights from Hollywood". Ca. 60 Musikerinnen und Musiker sorgten für Ohrwürmer, verträumte, spannende und gruselige Melodien aus den unterschiedlichsten Filmgenres.

Für alle Aktiven ein ganz besonderes Spielerlebnis und für die Zuhörer ein ebenso besonderes Klangerlebnis, welches in dieser Konstellation, insbesondere in Plettenberg, äußerst selten anzutreffen ist. Die drei Dirigenten Michael Hammecke, Martin Theile und Andreas Regeling teilten sich die musikalische Leitung redlich und es ist ihnen gelungen, die breit gefächerte Palette des musikalischen Könnens aller beteiligten Musiker ans Publikum zu bringen.

Gemeinsames Interesse ist die musikalische Aus- und Weiterbildung um diesbezüglich ein wertvolles Kulturgut in Plettenberg und Umgebung zu erhalten.
von Rica May



Sa 23.08.2014   Hochzeit Sebastian und Sabrina
Die zweite Hochzeit in diesem Jahr :-) und eine sehr stimmungsvolle Messe, die der Musikzug auf Wunsch der beiden musikalisch mitgestaltet hat. Auch Euch zwei an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Eure gemeinsame Zukunft!
von Rica May



So 03.08.2014   Schützenfest Deilinghofen

Da ist es…..und auch schon wieder vorbei, das Jahr 11, Schützenfest in Hemer Deilinghofen. Man ist geneigt zu behaupten, eines der schönsten Feste, die der Musikzug begleiten darf. Hier gilt das Motto: Mittendrin, statt nur dabei! Jedermann hatte im Vorfeld schon den Wetterbericht im Auge, der ja alles andere als verheißungsvoll aussah. Aber…was machen sich die Kollegen eigentlich einen Kopf? Es hat doch alles (mal wieder) perfekt hingehauen. Naß ist keiner geworden, naja, zumindest nicht von oben.

Auftakt am Samstag 15.45 Uhr am Festzelt. Karl war selbstverständlich zur Stelle und scharrte schon ungeduldig mit den Hufen. Er nimmt seine Aufgabe ganz genau und ist bestrebt, alles perfekt abzuwickeln. Im Gleichschritt ging es los zum Garten Ebe, da hier der zentrale Treffpunkt mit der Fahnenabteilung und dem Trommlercorps lag. Eine Adresse, die der Musikzug gerne avisiert, da man sich hier einfach nur wohlfühlen kann. Gekühlte Getränke, Kaffee, ein gepflegtes Ambiente und Sitzgelegenheiten, einfach hervorragend, Motivation pur. Man könnte sich fragen, wer hier eigentlich der König ist. Zum Fahnenauszug ertönte der Präsentiermarsch und geordneten Schrittes setzte man sich zum Zelt in Bewegung, denn das Fest war offiziell noch nicht eröffnet. Dies wurde im Beisein der ortsansässigen Vereine und in Begleitung von Böllerschüssen zeitgerecht vom 1. Vorsitzenden erledigt, bevor es im Schweigemarsch zum Ehrenmal ging. Die ergreifende Gedenkrede des Pastors  erfolgte in Anlehnung an den 100. Jahrestag des Kriegsbeginns 1914. Untermalt wurden die Feierlichkeiten mit den Stücken „In Ewigkeit“, „Trost und Dank“, „Der gute Kamerad“ und der Nationalhymne. Der Himmel wurde zunehmend dunkler, es donnerte schon als der Festzug Aufstellung nahm. Bangen Blickes aber frohen Mutes zogen alle gemeinsam zum Festplatz, denn hier stand als nächstes Highlight der Große Zapfenstreich an. Trockenen Fußes erreichte man den Zielort, als sich draußen dann der Himmel zu entleeren schien.

Sehr schade, denn der eigentlich „Open Air“ angedachte Zapfenstreich mußte nunmehr ins Zelt verlegt werden, was leider der feierlichen Atmosphäre nicht unbedingt zuträglich war, aber trotzdem bei allen Festgästen besten Anklang fand.

Sonntag. Treffen 9 Uhr. Abmarsch zu Charlies Scheune, der es sich nehmen ließ, den Trommlercorps und auch den Musikzug persönlich zu empfangen und begrüßen, obwohl er nicht mehr im Amt ist. Hier fühlt man sich wohl, hier kennt man sich aus. Leider war zum Verweilen nicht viel Zeit und zusammen mit dem Trommlercorps ging es strammen Schrittes zum nächsten Termin, dem Königspaar die Aufwartung zu machen. Dieses wiederum hatte sich ebenfalls mächtig ins Zeug gelegt. Mit Gruß und Dankesworten ward man zum Frühstück im königlichen Garten herzlich Willkommen. An alles war gedacht, auch hier fühlt man sich wohl, hier spielt man gerne. Auf Tisch und Bänken, kein Problem, solange die Stimmung passt. Ein herzliches Völkchen, die Deilinghofer. Doch leider ist auch die schönste Zusammenkunft einmal vorbei und dann war Mittagsruhe bei Karl und Elke. Selbst gemachte Lasagne und bunter Salat stand zur Stärkung bereit. Alles durfte genutzt werden, sogar die Couch für ein Schläfchen, wo sonst findet man sowas? Hemers Bürgermeister Esken traf noch ein und dirigierte die Festmusik, bevor  der große Festzug begann. Im Festzelt begleitete der Musikzug die Auf- und Abmärsche der Gratulanten des Königspaares, bevor der Abend in einer knapp 1-stündigen Thekenrunde ausklang.

Auf ein Neues 2015 in Hemer Deilinghofen – der MZ freut sich!

 

 


von Rica May



Sa 26.07.2014   Schützenfest Sundhelle

Beim Fest der Sundheller Schützen war der Feuerwehrmusikzug   wieder dabei und begleitete am Samstagnachmittag musikalisch ein wie immer mit Spannung verfolgtes Königsvogelschießen. Das Wetter spielte mit, über zu niedrige Temperaturen konnte nicht geklagt werden. Der neu erkorene König wurde zur Gaststätte Eckes geleitet, wo sich der neue Hofstaat zum feierlichen Festumzug mit Ziel Schützenheim zur Krönungszeremonie formierte. Dieses Schützenfest mag nicht das Größte in Plettenberg sein, aber immerhin können die Sundheller ruhigen Gewissens behaupten, daß während dieses Festzuges die meisten Höhenmeter überwunden werden müssen. Die Nationalhymne bildete einen angemessenen Abschluß des Musikzuges.


von Rica May



Di 22.07.2014   Cold Water Challenge

Herzlichen Dank an den Musikzug Langenholthausen e.V. zur Nominierung für die Cold Water Challenge 2014. Selbstverständlich haben sich die Spielkollegen nicht lumpen lassen und sich im Lennedörfchen Pasel (Paselwood) in die gigantischen Fluten der eisigen Lenne gewagt um ihren Beitrag zur Challenge als auch zur Unterhaltung der schaulustigen Dorfbewohner zu leisten.

https://www.youtube.com/watch?v=jmfXzbpDp9E

Trotz eines herkömmlichen Wochentages fand der Abend bei einem Grillwürstchen und kühlen Getränken einen stimmungsvollen Ausklang. Alles in Allem eine runde und witztige Sache.

 


von Rica May



So 29.06.2014   Dorffest Pasel
Frühschoppenkonzert beim Paseler Dorffest. Obwohl das Wetter nicht ganz so wollte, war das Festzelt bestens gefüllt. Auf einem zwar etwas beengten Podest gelang es dem Musikzug dennoch erneut, ein paar Stunden für abwechslungsreiche Unterhaltung zu sorgen und die Gäste zum Mitklatschen und Tanzen zu animieren.
von Rica May



Sa 28.06.2014   Hochzeit Kristina & Heinz
Solche Termine machen natürlich immer ganz besonderen Spaß. Gerne hat der MZ die Hochzeitsmesse auf Wunsch der Beiden musikalisch begleitet. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Eure gemeinsame Zukunft!
von Rica May



Do 19.06.2014   Fronleichnam
Der Musikzug gestaltete sowohl die Messe als auch die Prozession von der Laurentius-Kirche über den Alten Markt bis zur Kirche St.-Johann-Baptist zu Eiringhausen wieder aktiv mit.
von Rica May



Fr 13.06.2014   PSG Schützenfest
Wie in jedem Jahr startete das PSG-Schützenfest wieder am Ehrenmal des Böhler Friedhofes mit direktem Festzug in Richtung Schießstand am Kohlbuschberg. Diese Schützen halten unerschütterlich an ihren Regularien fest. So auch in diesem Jahr, wo der Samstag komplett im Fokus des Vogelschießens mit anschließendem Geleit des neu erkorenen Königs in die Schützenhalle stand.

Auch der folgende Tag liegt vom Ablauf klar vor - Konzert für die Senioren im Matthias-Claudius-Heim und anschließender Festzug. Dieser wurde allerdings in diesem Jahr so geführt, das die älteren Herrschaften auch noch einmal in den Genuß der kompletten Festgesellschaft kamen und fröhlich am Straßenrand klatschten und kleine Fähnchen schwenkten. Mit Kinderkrönung, Kindertanz und Platzkonzert waren die Musiker nachmittags voll beschäftigt. In einer kleinen Verschnaufpause konnte man sich anschließend stärken und auf die abendliche Krönungszeremonie des Königspaares mit dem Großen Zapfenstreich vorbereiten. Und der war wieder absolut gelungen!
von Rica May



Fr 30.05.2014   Schützenfest Oestertal
Ein neuer alter Termin stand dieses Jahr im Kalender - musikalische Begleitung beim Fest der Oestertaler Schützen. Beginnend am Freitag Abend mit der Abholung des Vorjahrs-Königspaares und festlichem Einmarsch in die Schützenhalle zum Kommers-Abend mit Unterhaltungsmusik.

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Königsvogelschießens. Doch zuvor fanden sich die Musiker nebst einer Abordnung der Schützengesellschaft zum Gedenken und Feierstunde am Ehrenmal ein. Von hier setzte sich der Festzug zum eigentlichen Großereignis - dem Vogelschießen - in Richtung Schießstand Baddinghagen in Bewegung. Eine urige Veranstaltung, die bei Kaiserwetter durchgeführt und in einem Minimum an Zeitaufwand zum Absch(l)uss gebracht wurde. Im Marschtempo wurde der neue König zur Festhalle geleitet. Feierlicher Abschluß dieses Tages wurde die Krönung des neuen Königspaares.

Tag drei wurde ebenfalls komplett unter die Schlagzeile feiern und lachen gesetzt. Mit dem Biergericht am Vormittag beschlich einen das Gefühl, das nahezu jedermann irgendwie eine Strafe einkassierte - stets mit der passenden Notenfolge durch den Musikzug begleitet. Auch das Publikum an den Straßenrändern bekam mit dem großen Festzug etwas für Augen und Ohren geboten. Mit bunt gemischten Melodien lud der Musikzug am Nachmittag noch zum gemütlichen Verweilen und Tanzen ein, bevor das Fest seinen Ausklang fand.
von Rica May



Mo 26.05.2014   Silberhochzeit Ebe
Zu einem Ständchen machte sich der Musikzug an diesem Abend auf. Zielort Hemer Deilinghofen zur Silberhochzeit von Karl und Elke, die sich während des Deilinghofener Schützenfestes immer ausgibig um den Musikzug kümmern. Die Öberraschung ist geglückt, das Paar hat sich sichtlich gefreut. An dieser Stelle noch einmal die herzlichsten Glückwünsche an die beiden!
von Rica May



Do 01.05.2014   1. Mai SGV Grutmecke
Wider Erwarten gestaltete sich das Maifest des SGV vom Wetter her hervorragend. Hatte man sich im Vorfeld eher auf herbstliche Temperaturen eingerichtet, konnte die Kleidung auf sommerlich kurz mit Sonnenbrille umgestellt werden. Als beliebtes Feiertags-Ausflugsziel ließen sich zahlreiche Gäste bei wechselndem Musikprogramm, reichlich Speis und Trank in der Sonne nieder und zeitweise legte der eine oder andere Gast sogar eine kesse Sohle auf den Rasen. Der Tag wurde wieder ein voller Erfolg
von Rica May



Fr 25.04.2014   Schützenfest Grünetal
Startschuß am 25.04. zum traditionell ersten Schützenfest der Saison, des SV Plettenberg Grünetal. Petrus meinte es sehr gut und bei schönstem Sonnenschein konnte sowohl der Festzug zum Schießstand als auch ein ereignisreiches Königsschießen an diesem Tag stattfinden.

Auch für den zweiten Tag hatten die Grüner offensichtlich einen guten Draht zum Wettergott. Obwohl ziemlich durchwachsenes Wetter prophezeit wurde, konnte sowohl das Ständchen am Krankenhaus, als auch der große Festumzug im Sonnenschein genossen und die Majestäten trockenen Fußes zur Schützenhalle geleitet werden. Mit anschließender Kinderkrönung sowie abendlichem, festlichen Zapfenstreich fand der zweite Tag einen würdevollen Ausklang.

Traditionell wurde auch der 3. Tag dieses Festes durch den Musikzug mit Begleitung Untermalung des Biergerichtes mitgestaltet.
von Rica May



Sa 12.04.2014   Anüben Feuerwehr
Jährlich findet bei den Einsatzkräften der Feuerwehr Stadt Plettenberg das Anüben statt. So auch in diesem Jahr. Nach erfolgreich abgeschlossener Öbung fanden sich die Wehrleute zum gemütlichen Beisammensein in der Fahrzeughalle ein. Bei Speis und Trank und musikalischer Umrahmung durch den Musikzug, fröhnten die Anwesenden am Nachmittag noch einem gemütlichen Schwätzchen.
von Rica May



So 23.03.2014   Gemeinsames Spielen
270 Musiker aller musiktreibenden Züge der Feuerwehren im Märkischen Kreis kamen im Grohe-Forum Hemer zum gemeinsamen Spielen zusammen. Beeindruckend. Wir waren dabei!
von Rica May



Sa 08.03.2014   Geburtstag Guido
Herzlichen Dank für die Einladung zum Geburtstag! Wir hoffen, das Ständchen hat dir gefallen und wir wünschen dir weiterhin alles Gute!
von Rica May



Sa 01.02.2014   Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus am Nocken in Plettenberg waren am vergangenen Samstag die Mitglieder des Musikzuges der FFW Plettenberg geladen. Nach Begrüßung durch Musikzugführer Thomas May folgte die Feststellung der Beschlußfähigkeit für die anstehenden Neuwahlen. Der anschließende Jahresrückblick und Kassenbericht bestätigten ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2013 und die Versammlung erteilte die Entlastung des Gesamtvorstandes.  Im nächsten TOP galt es u.a. den 2. Zugführer zu wählen, womit Sebastian Schulz einstimmig im Amt bestätigt wurde. Des Weiteren wird der Posten des Schriftführers künftig weiterhin durch Kristina Gante bekleidet, ebenfalls durch einstimmige Wahl der Anwesenden. Die Funktion der Kassenprüfer wird im kommenden Jahr durch Ulrike Eger und Matthias Lahme erfüllt. Der Musikzugführer, Thomas May, sowie Kassierer, Wolfgang Patzak, befinden sich 2014 jeweils noch in ihrer Amtsperiode.  

Nicht nur im Rückblick auf ein hervorragendes Neujahrskonzert  im Januar dieses Jahres, welches durchweg nur von positiven Kritiken begleitet wurde und wird,  ging besonderer Dank an Dirigent Michael Hammecke für die geleistete Arbeit. Sein Resümee bestätigt einen großen Fortschritt im Leistungsstandard des Orchesters, seit er die musikalische Leitung im September 2008 übernahm. Dennoch mahnende Worte, die Probenarbeit mehr zu intensivieren und sich noch aktiver an den Auftritten zu beteiligen, um die Kosten für Aushilfsmusiker zu senken. Leider ist hier ein wunder Punkt des Orchesters, da Nachwuchs leider schwer zu mobilisieren ist. 


Aber genau hier setzt die Aktivität des Musikzuges an, der sich den Erhalt der Feuerwehrmusik in Plettenberg auf die Fahnen geschrieben hat und 2013 eine Kooperation mit der Musikschule Lennetal e.V. eingegangen ist, die hauptsächlich die musikalische Ausbildung der Nachwuchsmusiker übernimmt. So ist für die PleWo 2014 auch ein Gemeinschaftskonzert  mit der Musikschule geplant. Aber darauf muß man nicht warten, um dem Musikzug beitreten zu können, da die Proben jederzeit ohne Voranmeldung zugänglich sind.  Derzeit dringend gesucht sind Schlagzeuger. Ein weiteres Highlight in diesem Jahr ist eine Freundschaftstour im Rahmen der Städtepartnerschaft in das österreichische Bludenz, nachdem das Zusammenspiel mit der Bludenzer Bauernkapelle beim Kultursommer 2013 zwar völlig unvorbereitet, aber sehr harmonisch verlaufen ist. Der Terminkalender des Orchesters ist nach dem Hinzukommen eines weiteren Schützenfestes in der Region wieder prall gefüllt. So gilt es, sich in den nächsten Proben wieder intensiv mit dem „Alltagsprogramm“ zu beschäftigen und neue Stücke einzustudieren.

Die Proben finden jeden Montag um 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Am Nocken in Plettenberg statt. Interessierte sind herzlich willkommen. Nähere Infos können auf der Internetseite www.musikzug-plettenberg.de entnommen werden.


von Rica May



News aus 2016
News aus 2015
News aus 2014
News aus 2013
News aus 2012
News aus 2011
News aus 2010
News aus 2009
News aus 2008
News aus 2007
News aus 2006
News aus 2005
News aus 2004

MZ - News